Dokumentation der Fachtagung HIV-KONTROVERS 2008

"Den Dialog ermöglichen - den Mut haben, ihn zu führen!" Unter diesem Motto diskutierten am 11. Oktober 2008 im TZR der Universität Bochum über 100 Expertinnen und Experten aus Medizin, Politik, Verwaltung, Aidshilfe und Positivenselbsthilfe über spezifische Fragen zu aktuellen Themen rund um HIV und Aids. Die Veranstalter, die Deutsche AIDS-Gesellschaft, das Kompetenznetz HIV/AIDS und die AIDS-Hilfe NRW freuten sich, dass ihr neues Tagungskonzept aufging, aktuelle Themen aus unterschiedlicher Perspektive kontrovers zu diskutieren. Die acht vorbereiteten Kontroversen erfreuten sich eines großen Interesses seitens der Tagungsteilnehmerinnen und –teilnehmer.

Die thematischen Schwerpunkte der einzelnen Diskussionen waren unter anderem die unterschiedlichen Anforderungen an die stationäre und ambulante Versorgung in der heutigen Zeit, die unterschiedlichen Interessen bei der Durchführung medizinischer Studien und Forschungen zu HIV sowie verschiedene Aspekte zur medizinischen Versorgung von Menschen mit HIV und Aids.

Die Dokumentation der einzelnen Kontroversen sowie Hintergrundinformationen zu den diskutierten Themen haben wir hier für Sie online bereitgestellt. Eine Kurzfassung (ohne Vorträge und Präsentationen der Referentinnen und Referenten) der Dokumentation finden Sie als PDF-Datei hier.

Druckversion Druckversion    Seite weiterempfehlen Seite weiterempfehlen